Prabos Beast low - camo

119,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Prabos Beast low Wanderschuhe - Alltag oder Outdoor


Liebe Kunden, vor der Bestellung überprüfen Sie bitte, welche Schuhgröẞe für Sie passt: Tabelle HIER

Erfahrungen, Kundenreferenzen und Videoberichte von deutschen Testern - HIER


Die Prabos Beast "low" bieten im Alltag den höchsten Komfort und Schutz an, sei es beim Autofahren, Einkaufen oder bei den vielen Kilometern, die jeder von uns täglich auf dem Gehsteig oder Asphalt in der Stadt zulegen muss. Sie bestehen aber auch hervorragend unter schweren outdoor Bedingungen.


  • Bei jedem Auftreten, arbeitet unter Ihren Füssen eine spezielle Sohle, mit einer extremen Haftfähigkeit und einer Selbstreinigungsfunktion. Sie stehen immer wie angewurzelt da.
  • Gleich darüber befindet sich eine 5 mm starke Kevlarschicht – sollten Sie einmal über etwas Gefährlicheres treten, als Schlamm oder Asphalt.
  • Die erhöhte Ferse ermöglicht es den Schuh mit dem anderen Fuß, ohne Hilfsmittel, auszuziehen (endlich ohne Bedenken, dass man sie dadurch beschädigt).
  • Die Schuhe sind bewusst OHNE Membrane. Durch den Verzicht auf die Verwendung der Membrane ist Ihr Fuß weniger anfällig gegen Temperaturschwankungen. Einfach gesagt: Weniger Schweiß, weniger Geruch. Sie werden es toll finden und Ihre Umgebung auch.
  • Die Beasts fühlen sich einfach … so leicht an!
  • Sohle - noch besser als Vibram. Die meisten Modelle von Prabos haben eine Vibram-Sohle. Diese Sohle erfüllt die SRC Standards für Rutschfestigkeit (mehr siehe unten) und dass bei jedem Wetter, Sommer wie Winter. Die „Beast low“ und „Prepper low“ Modelle haben dann eine andere Sohle, die noch extremere Haftfähigkeit als die Vibram Sohle gewährleistet – allerdings nur bei Temperaturen über 0 Grad. Im Winter wird diese Sohle etwas stur und verliert teilweise ihre Eigenschaften. Die Logik dahinter ist folgende – bei Temperaturen unter 0 Grad Celsius trägt man normalerweise ohnehin keine niedrigen Schuhe. Die „low“ Modelle sind eher für den Frühling, Sommer und Herbst bestimmt. In diesen Jahreszeiten bieten sie Ihnen dann noch besseren Schutz gegen Abrutschen als Schuhe mit Vibram Sohlen.
  • Dank der Leichtigkeit der Schuhe und der ergonomisch designten Ferse ist die Pedalbedienung beim Autofahren komfortabel – auch auf längeren Strecken.


Prabos Beast low Wanderschuhe - Links und Spezifikationen


Die Schuhe erfüllen die Spezifikationen der Norm EN ISO 20347 für Berufsschuhe, und zwar in diesem Ausmaß:


  • O3 - Berufsschuh mit zusätzlichem Durchtrittsschutz - mehr HIER
  • FO - Kohlenwasserstoffbeständige Sohle
  • SRC - Rutschhemmung der höchsten Klasse - mehr HIER


Der Schuh bietet zusätzlich noch:

  • Stoßdämpfende Schicht aus PU - mehr HIER
  • Außerordentliche Atmungsaktivität - mehr HIER
  • + alle Modelle sind antistatisch


Also ja, wir haben es mit dem Schutz Ihres Fußes etwas übertrieben. Und genauso war es auch gedacht :)


------------------------------ Kundenservice ------------------------------


Solange Sie die richtige Größe wählen, sitzen die Wanderschuhe von Prabos in der Regel perfekt. Sollten Sie jedoch feststellen, dass die Größe oder das Modell für Sie nicht die richtigen sind, haben Sie bei uns innerhalb 30 Tage nach der Lieferung die Möglichkeit einen kostenlosen Warenaustausch zu beantragen. Die Schuhe sollten noch möglichst unbenutzt (nicht draußen getragen) und in dem originalen Karton verpackt sein.


Wir als Händler haben einen direkten Draht zum Geschäftsführer von Prabos sowie zu dem Hauptentwickler der Modelle Beast, Vagabund und Prepper. Alle Fragen und Wünsche unserer Kunden werden „in Realzeit“ beantwortet und erfüllt.


Der Inverkehrbringer der Prabos-Wanderschuhe auf dem deutschen Markt ist die Firma Prabos plus AG. Die Schuhe werden direkt vom Hersteller an Sicherstadt-Kunden in Deutschland versendet.


--------------------- Tradition und Fortschritt - seit 1860 ---------------------


Die Manufaktur wurde 1860 in der kleinen tschechischen Stadt Slavicin gegründet. Heute produziert hier eine hochmoderne Fabrik mit über 200 qualifizierten Angestellten. Die Entwicklung und die Produktion finden im Hause statt. Die Firma betreut einen weltumfassenden Kundenstamm – u.a. die deutsche Bundeswehr.

Der Herstellungsprozess ist zwar geheim, doch dürfen wir Ihnen einen kurzen Einblick in die Produktionsanlage anbieten. Diese Maschine erhitzt die Vibram-Sohle, spritzt eine spezielle Polyurethan-Mischung zwischen die Sohle und den eigentlichen Lederschuh... und voilá! Es folgt zwar noch viel Handarbeit, aber der Prabos Wanderschuh ist gerade geboren :)

Mehr Bilder aus der Produktionsstätte finden Sie HIER.